6. Woche

Die 6. Woche war geprägt durch die Vorbereitung zur großen Fiesta. Deshalb gibt es auch nicht so viele Bilder. Die Kleinen haben sich hervorragend verhalten.

 

Der Tag der Fiesta fing schlaflos und ziemlich stressig an, mit unruhiger Nacht, da Lota Durchfall hatte und Putzen angesagt war. Dann passierte was nicht passieren sollte, Hugos Pfote hing in der Terrassentür als ich Pepón rein lassen wollte und er sich im toten Winkel befand.

Da war erst mal Tierarzt angesagt, nix dramatisches, aber lästig. Er hat eine sog, Grünholzfraktur und muss insges. 14 Tage ein Tape tragen. Es macht ihm glücklicher Weise nichts aus.

Die Autofahrten zum Tierarzt hat er ohne Gejammer gemeistert und auch in der Praxis war er vorbildlich. Wieder nach Hause erst mal ausruhen angesagt… bis zum Soundcheck, da ein Band die Fiesta komplett machen sollte.

 

Die Boyband „Las Locas“ hat all das bravurös gemeistert, wie es sich für Vollblut Musiker gehört.

Selbstverständlich war auch der Abend und die Nacht kein Problem und auserwählte Gäste durften die Boyband mit Kuscheleinheiten überhäufen.

 

Am nächsten Morgen und darauffolgenden Tag gab es Besuch von Ronny einem jungen Dobermann. Lota hatte den jungen Mann genau im Auge. Die Jungs fanden ihn sehr interessant.

 

Aktualisiert: Januar 2019

 

Foto des Monat Februar

Almendra Protector del Rebaño
Almendra Protector del Rebaño

Protector News - Kurz belichtet!