2. Woche

Nach den Schrecken der 1. Woche, können wir so langsam unsere kleinen Protectoren genießen.

Alle haben bereits am 8. Tag ihr Gewicht verdoppelt. Lota ist mittlerweile etwas entspannter wenn ich sie mal eine bis 2 Std. alleine lassen muss.

Das restliche Rudel hält ebenfalls „die Nerven“. Lota toleriert wenn ihre Schwester und Bille einen Blick in die Kiste werfen. Ganz im Gegenteil zu Lotas letztem Wurf hält Oma Thaїle sich komplett raus.

Pepón flüchtet vor Lota die ihn einfach nur begrüßen möchte, er mach anscheinend keine Mütter, den bei Bille hat er genauso reagiert.

 

Ende der 2. Woche merkt man wie die Kleinen immer aktiver werden. Mit dem 11. Tag öffneten sie ihre Augen. Lota kümmert sich nachwievor sehr gut um ihre Kinder. Der erste Besuch, Freunde und Familie, war schon da. Lota beobachtet die Besucher sehr wachsam, der Staubsauger wird grundsätzlich angegriffen. Allerdings genießt sie sehr die Sonderbehandlung.

 

Aktualisiert: Januar 2019

 

Foto des Monat Februar

Almendra Protector del Rebaño
Almendra Protector del Rebaño

Protector News - Kurz belichtet!